Cookie Plugin für WordPress

zur Einhaltung der ePrivacy-Richtlinie und der DSGVO

Spätestens mit der ePrivacy-Verordnung und schon seit dem Start der DSGVO (GDPR) dürfen Cookies nicht mehr ohne Zustimmung des Besuchers gesetzt werden. Das bisherige Opt-out-Verfahren ist nicht mehr zulässig.
Mit dem von uns für Sie installierten Cookie-Plugin von Borlabs Hamburg erhalten Sie ein Plugin für Ihre WordPress-Installation, welches es ermöglicht Cookies zu integrieren und erst dann – mittels Opt-in – zu aktivieren, wenn der Besucher seine Zustimmung über das Cookie-Banner erteilt.

Das Plugin lässt Besucher über eine Checkbox bzw. einen Switch-Button je Cookie und Cookie-Gruppe auswählen, welchen Cookies sie einwilligen möchten (Opt-in). Viele andere Cookie Plugins informieren lediglich über die Verwendung von Cookies und bieten teilweise nur einen Opt-out an, was nach unserer Auffassung nicht DSGVO-konform ist.

Die unterschiedliche Umsetzung dieser Lösung können Sie sich auf folgenden Webseiten im laufenden Betrieb ansehen:

Alle Informationen zum Plugin finden Sie direkt beim Hersteller Borlabs Hamburg ***.

Cookie Box gestalten
  • 4 verschiedene Cookie Box-Layouts
  • 9 verschiedene Positionen
  • 77 Animationen
Cookie Einwilligung
  • Cookies und JavaScripte blockieren
  • Besucher informieren
  • Einwilligung erhalten
  • Einwilligungen zu den jeweiligen Cookie Gruppen direkt in der Cookie Box.
Content Blocker
  • YouTube, Google Maps, Social Media Posts und andere sicher einbinden!
  • Erst per Klick durch den Besucher wird der Inhalt geladen.
Weitere Eigenschaften
  • Cookie Gruppen (Essenziell, Statistik, Marketing – beliebig erweiterbar)
  • Cookie-Versionierung (Wiederkehrende Besucher um erneute Einwilligung bitten)
  • Individuelle Cookie Laufzeit
  • Keine IP-Adresse notwendig, funktioniert ohne Speicherung persönlicher Daten

Noch Fragen vor der Bestellung? Gerne!

* = inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer (Nettopreis: 41,18 Euro)
*** = Werbelink

Menü